Leidenschaftlich kreativ

angefangen hat alles damit, dass ich ein Geschenk für einen Freund gesucht habe, da ich aber nichts finden konnte habe ich einfach selbst etwas entworfen in meiner kleinen Werkstatt. Ich habe aus einem Stück Restholz einfach eine Schnapsbank gebaut... und so fing alles an.

Über Facebook wurde es dann immer populärer bis ich hier und da auf kleine "Weihnachtsmärkte" eingeladen wurde.. im Oktober 2019 habe ich dann "Liebstes Holz" gegründet und seit 01.08.2020 gibt es in meiner Scheune nun auch einen kleinen Laden.

Weiterhin nehme ich hauptsächlich Holzreste die ich von Partnern bekomme und mache die Sachen nebenbei, da es immer noch als Hobby zählt.